Wandsägearbeiten

Mit unserer elektrisch geführten Wandsäge können wir Wände aus Baustoffen wie Mauerwerk, Beton, Bruchstein, Granit oder Ytong bis zu einer Wandstärke von 650 mm horizontal, vertikal, schräg oder über Kopf sägen und Trennschnitte in allen festen Baustoffen herstellen.


Vorteile

  •     Durch Führung des Wandsägetisches in Schienen ist die Wandsäge das universellste Betonschneidegerät.
  •     Der Schnitt ist in Schnittrichtung und Schnitttiefe sehr präzise und winkelgerecht.
  •     Die Schnittführung kann vertikal oder horizontal auf Wänden, Decken oder Böden erfolgen.
  •     Auch ein Schnitt bündig und/oder schräg zum Bauteil sowie ein Arbeiten über Kopf sind denkbar.
  •     Der Einsatz der Wandsäge ist auch bei unebenem und rutschigem Untergrund möglich, ebenso auf schrägen Flächen wie Schneiden auf Treppenstufen.
  •     Die Wandsäge kann man überall einsetzen (Mindestgröße für Öffnungen: 80 x 80 cm).
  •     Für Arbeiten, die nicht mit der Wandsäge ausgeführt werden können, besitzen wir eine Seilsäge.

 

Einsatzgebiet

  •     Eckige Öffnungen aller Art, z. B. für Türen und Fenster
  •     Herausschneiden von Wand- und Deckenöffnungen, z. B. für Treppen
  •     Zerschneiden und bündiges Abtrennen von Betonfundamenten u. ä.
  •     Erschütterungs- und staubfreier Abtrag von Bauteilen wie Treppen, Deckenkonstruktionen, Wänden, Fußböden u. ä.
  •     Abbrucharbeiten: Abtrennen der Decken und Böden von verbleibenden Bauteilen
  •     Herausarbeiten von Schlitzen in Wänden, Decken und Böden
  •     Passgenaues Abtrennen von Betonfertigteilen wie Hohldielen, Kanalrohre, Schächte usw.
  •     Schneiden von schmalen oder breiten Fugen in Wänden, Decken und Böden
  •     Herausschneiden und Zerschneiden von Treppenläufen und Treppenpodesten
  •     Bündiges Abtrennen und Zerschneiden von Balkonplatten und Betongesimsen