Kernbohrungen

Kernbohrungen sind schnell und exakt. Mittels einer Krone werden die Materialien Beton, Mauerwerk, Granit und Ytong in einem Durchmesser von 20 mm bis zu 700 mm gebohrt. Wir können für Sie Bohrungen bis zu einer Bohrtiefe von ca. 12 Metern übernehmen. Auch horizontale, vertikale, schräge oder Überkopfbohrungen gehören zu unserem Dienstleistungsspektrum.


Vorteile

Unsere Kernbohrungen führen wir frei von Vibrationen und Erschütterungen durch. Dies ist besonders relevant für Arbeiten in Bürogebäuden oder Gewerbebetrieben mit Kunden vor Ort. Ihr Tagegeschäft wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Die Bohrung erfolgt staubfrei. Die mit Wasser gekühlte Bohrkrone verhindert eine Staubentwicklung. Hierdurch entsteht sog. „Bohrwasser“. Falls dieses nicht versickern oder auftrocknen kann, saugen wir es auf Wunsch ab. Bei bereits fertig eingerichteten Räumen werden hierzu sog. „Wassersammelringe“ verwendet. So entstehen nur minimale Verunreinigungen.

Auch stark armierter Beton kann gebohrt werden.


Einsatzgebiet


Beispiele für das Einsatzgebiet von Kernbohrungen sind Bohrungen für Hausanschlüsse, für Zu- und Abluftkanäle, für Sanitär-, Heizungs- und Elektroinstallationen, für Verpressarbeiten sowie als Probekerne oder Führkanäle für andere Vorrichtungen.